Persönliche Betreung
und ausreichend Zeit
Zeitnahe Untersuchungs
und OPerationstermine
Schonende – Moderne OPerationstechniken

Zu meiner Person

Ich wurde 1976 in Wien geboren. Bereits während meines Studiums an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien habe ich an wissenschaftlichen Projekten der Allgemein Chirurgie am AKH Wien mitgearbeitet.

Seit 2003 bin ich als Chirurg an der Abteilung für Allgemein Chirurgie der Medizinischen Universität Wien tätig. Ich bin Leitender Oberarzt mit dem Schwerpunkt Erkrankungen der Bauspeicheldrüse (Pankreas), der Gallenblase und Gallenwege, sowie der chirurgischen Intensivmedizin.

Nach einem klinisch-wissenschaftlichen Forschungsaufenthalt in Boston an der Harvard Medical School, Massachusetts General Hospital, eine der größten und renommiertesten Kliniken der USA und Schwerpunktzentrum für Bauchspeicheldrüsen-Chirurgie, bin ich im Jahr 2013 an die Medizinische Universität Wien zurückgekehrt. Dort habe ich mich im Jahr 2015 im Fachbereich Chirurgie zum Thema „Moderne Therapie-Konzepte in der onkologischen Chirurgie prämaligner und maligner Tumore der Bauchspeicheldrüse“ habilitiert.

Ich bin verheiratet und Vater zweier Kinder. Als beruflichen Ausgleich genieße ich die Freizeit mit meiner Familie im Burgenland. Ich fotographiere gerne und gehe laufen.

ch

Behandlungsspektrum

Gallensteine 

Gallensteine sind oft die Ursache wiederkehrender Beschwerden im Oberbauch. Eine Operation bietet rasche Besserung und Beschwerdefreiheit. 

Die Gallenblase wird hierbei schonend minimal invasiv mit kleinsten Schnitten und kurzem Spitalsaufenthalt entfernt. 

Gallenblasenpolypen

Polypen in der Gallenblase sind gutartige Tumore. Auch wenn Sie oft keine Beschwerden verursachen, sollten Polypen rechtzeitig operativ entfernt werden da ein Fortschreiten in einen bösartigen Tumor möglich ist. 

Die Gallenblase wird auch hierbei schonend minimal invasiv mit kleinsten Schnitten und kurzem Spitalsaufenthalt entfernt. 

Tumore und Stenosen der GallenWege 

Tumore der Gallenblase und der Gallengänge sind selten und die Behandlung sollte von einem Spezialisten geplant und durchgeführt werden.

Hierzu zählen das Gallenblasenkarzinom, Klatskintumor und Choledochuskarzinom.

Gemeinsam mit Kollegen der Onkologie, Radiologie, Strahlentherapie und Gastroenterologie erstelle ich für Sie einen umfassenden Behandlungsplan und führe die chirurgische Therapie durch. 

Zysten der Bauchspeicheldrüse

Zysten des Pankreas (Bauchspeicheldrüse) sind meist gutartig. Es können mit der Zeit hieraus jedoch auch bösartige Tumore entstehen. Nach genauer Abklärung, berate ich Sie ausführlich ob eine operative Entfernung notwendig ist oder die Zyste auch ohne Operation sicher behandelt werden kann.

Zu diesen Zysten zählen: Die Serös zystische Neoplasie (SCN), die Muzinös zsystsiche Neoplasie (MCN), die Intraduktal papilläre muzinöse Neoplasie (IPMN) und die Solid pseudopapilläre Neoplasie (SPN, Franz Tumor). 

Neuroendokrine Tumore der Bauchspeicheldrüse

Neuroendokrine Tumore des Pankreas (pNET) sind spezielle Tumore die ihren Ursprung aus den Hormon-Zellen nehmen (Insulinom, Gastrinom, Zollinger-Ellison-Syndrom, VIPOM). 

Nach kompletter chirurgischer Entfernung dieser Tumore ist die Prognose meist sehr gut. Da nicht jeder neuroendokrine Tumor operativ Behandelt werden muss, ist die genaue Diagnose mit modernster Technik besonders wichtig.

Sollte der Verdacht eines neuroendokrinen Tumors bestehen, plane und organisiere ich für Sie die weitere spezielle Abklärung. Eine Operation kann in vielen Fällen schonend minimal invasiv durchgeführt werden. 

BAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS –
Pankreaskarzinom

Besteht der Verdacht eines bösartigen Tumor der Bauchspeicheldrüse ist die rasche und exakte Diagnose wichtig. In Abhängigkeit von der Lage und der Ausbreitung des Tumors erfolgt die Therapie durch operative Entfernung und medikamentöse Behandlung.

Ist eine Operation in Folge der Größe des Tumors bei Diagnose nicht möglich, so kann der Tumor oft medikamentös und durch Bestrahlung verkleinert werden und im Anschluss die Operation erfolgen. 

Als Spezialist berate ich Sie ausführlich, erstelle Ihren Behandlungsplan und führe die Operation nach modernsten Standards durch. 

Pankreatitis

Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse kann akut auftreten oder langsam chronisch Verlaufen. Es gibt viele Ursache einer Pankreatitis, wie zb. Gallensteine, angeborenen Veränderungen der Bauchspeicheldrüse und Autoimmun-Erkrankungen. Die Ursache einer Bauchspeicheldrüsenentzündung sollte immer genau Abgeklärt werden, um gegebenenfalls einen Tumor frühzeitig auszuschließen.

Auch bei der chronischen Pankreatitis kann eine endoskopisch-chirurgische Therapie oftmals zu einer deutlichen Besserung der Beschwerden führen.


ZwölfFingerdarm und Milz

Die chirurgische Therapie von Milzerkrankungen richtet sich nach der zu Grunde liegenden Erkrankung. Bei gutartigen Tumoren, diffuser Vergrößerung der Milz, sowie, bösartigen Tumoren wie Lymphomen biete ich minimal invasive sowie offene Methoden zur Entfernung der Milz an. 

Eine Operationen am Zwölffingerdarm (Duodenum) ist teils notwendig bei Geschwüren oder Polypen, aber auch bei bösartigen Tumoren des Zwölffingerdarms oder der Bauchspeicheldrüse. Bei Entfernung des Zwölffingerdarms wird nach Möglichkeit so schonend operiert, dass die Bauchspeicheldrüse erhalten bleibt.

Chirurgische Leistungen im Detail 

Operationen werden von mir an der Universitätsklinik – AKH sowie in mehren privaten Spitälern in Wien durchgeführt. Wenn immer es möglich ist erfolgt der Eingriff sehr schonend minimal invasiv laparoskopisch mit kleinen Schnitten. Weiters kann ich für spezielle Operationen die moderne minimal invasive roboterunterstützte Operationstechnik mit dem DaVinci System anbieten. 

Bauchspeicheldrüse

Operationen bei gut und bösartigen Tumoren und Zysten der Bauchspeicheldrüse. Chirurgische Therapie der Pankreatitis / Entzündung.

Gallenblase

Schonende minimal invasive Entfernung der Gallenblase bei Steinen und Polypen. Operationen bei Tumoren und Verengungen der Gallenwege und der Leber. 

Zwölfingerdarm

Operationen bei Tumoren Divertikel, Geschwüren und Verengungen des Duodenums. Endoskopie des Zwölfingerdarms. 

Milz

Schonende minimal invasive Entfernung der Milz bei Tumoren und hämatologischen Erkrankungen der Milz.  

Leistenbruch
Hernien 

Schonende minimal invasive Operationen aller Brüche / Hernien wie zb. Leistenbruch, Nabelbruch und Narbenbruch. 

Dünndarm und Dickdarm

Operationen bei Tumoren und Divertikel des Dünndarm und Dickdarms. Implantation von Ernährungssonden Magen und Dünndarm.

Lipome, Fibrome, Port-a-Cath

Implantation von venösen Verweilkatheter (Port-a-Kath). Entfernung von Hauttumoren wie Warzen, Fibromen und Lipomen in örtlicher Betäubung oder Narkose. 

Magen- und Darmspiegelung

Schonende Gastroskopie und Coloskopie mit Sedierung. Als Vorsorgeuntersuchung und bei Polypen oder Tumoren. 

Kosten & Verrechnung

Als Wahlarzt und Privat erfolgt die Verrechnung der Leistung in der Ordination auf Honorarnotenbasis. Das Honorar für das Erstberatungsgespräch mit ausführlicher Abklärung und Befundbesprechung beträgt EUR 150,- Die Bezahlung kann bar oder per Überweisung erfolgen.

Die Honorarnote kann bei der zuständigen Krankenkasse eingereicht werden. Je nach Krankenkasse werden bis zu 80% jenes Honorars rückerstattet, das ein Arzt mit Kassenvertrag für die gleiche Behandlung erhalten würde. Private Zusatzversicherungen übernehmen in der Regel das Honorar zur Gänze.

Gerne informiere ich Sie ausführlich bezüglich der zu erwartenden Kosten. 

Ordination
Wien

Goldens Kreuz

Lazarettg. 16-18, 1090 Wien

Ordination
Deutschkreutz

Neubaugasse 9

7301 Deutschkreutz

Kontakt
Mail

ordination@chirurgie-sahora.at

Klaus.sahora@meduniwien.ac.at

Telefon 
Mobil

+43 660 7267174